Naturheilpraxis Martin Reutter

Neubeginn

Ein gutes und erfolgreiches Jahr 2008 wünsche ich Ihnen.
Nach der Zeit der Ruhe und Besinnung, die Sie sich hoffentlich gegönnt haben, bringt der Januar eine Zeit des Sammelns von Kräften und Ideen. Das Ordnen und Ausrichten auf das Kommende, so wie der Sportler am Tag vor dem Wettkampf in sich geht, sich konzentriert, ausrichtet und sammelt um präsent zu sein.

Unsere Vorfahren die Germanen pflegten in der Zeit zwischen Weihnachten und sechstem Januar die Tradition der Rauhnächte. Das alte Jahr wurde abgelegt, und das Neue wurde gesichtet- das heißt man schaute was das Jahr bringen mag.

Auch für den Menschen von heute kann diese Zeit genutzt werden das alte Jahr und alles Alte, störende und belastende nochmal anzuschauen, zu prüfen auf seinen Wert, ob wir es behalten oder ablegen wollen. Lassen Sie absterben, was Sie am Leben hindert.
Dies ist notwendig um etwas Neuem Raum zu geben. Offen sein für alles was das neue Jahr und das neue Leben bringen kann, geht nur wenn man mit der Vergangenheit abgeschlossen hat. Dazu gehört etwas Mut, da die alten Gewohnheiten und Verhaltensweisen vertraut und dadurch scheinbar sicherer sind als das Neue, das wir nicht kennen.

Nehmen Sie sich die Zeit für diese Innere Arbeit, und stellen Sie sich vor, wie Ihr Leben weiter gehen soll, was Sie sterben lassen wollen, was Sie sich wünschen. Versuchen Sie ganz auf Ihr spontanes Gefühl zu hören, unabhängig ob die Wirklichkeit einen Wunsch unmöglich scheinen lässt. Zumindest ist Ihnen Ihr Wunsch dann klar.

Haben wir unser Denken und unsere Vorstellung von uns und unserem Leben wirklich geändert, entsteht der Raum das sich diese vorgestellte Veränderung tatsächlich einstellt.
So sind meist unsere Denkmuster und Vorstellungen die Ursache unserer Unfreiheit und Einengung, unserer Alltagsmüdigkeit und Freudlosigkeit. Ändern Sie sich selbst so wird sich Ihr Leben, Ihre Welt ändern.
"Ihr Denken bestimmt in jeder Sekunde Ihre Wirklichkeit", also beobachten und reflektieren Sie Ihre Gedanken.

Welche therapeutische Maßnahme dazu hilfreich ist?
Über die Gespräche in der Praxis und die Auswertungen / Heilmittel der Clustermedizin werden die Prozesse der Selbstwahrnehmung unterstützt. Das spiegeln der eigenen Denk- und Vorstellungswelt führt zur Erkenntnis von sich selbst, wodurch Veränderung möglich wird. Die Behandlungen bringen die Kraft und den Mut etwas loszulassen, zu verändern, und stärken die Vorstellungskraft und Fantasie zur Gestaltung Ihres "Wunsch-Lebens".  

Ich wünsche Ihnen ein Freies und Ihren Vorstellungen entsprechendes Jahr.

 

 


blind gif for layout